Kika/Leiner

Neue Warenkreditversicherung abgeschlossen

Nach der Übernahme von Kika/Leiner durch die Signa-Gruppe ist es dem Unternehmen gelungen, in Zusammenarbeit mit „Euro Delkredere“ eine Warenkreditversicherung zu gewinnen und entsprechende Verträge zu unterzeichnen. Dieser Schritt unterstreiche das hohe Vertrauen in die Signa-Gruppe und in Kika/Leiner. „Dadurch ist es möglich, die geordneten Geschäftsbeziehungen zwischen unseren Lieferanten und uns wieder in Gang zu setzen," so Dr. Gunnar George, Geschäftsführer Kika/Leiner.

Für die Kunden des Unternehmens bedeutet das, "dass, wie schon bisher, bestellte Ware garantiert geliefert wird, nun aber, durch die Kreditversicherung, eine zusätzliche Sicherheit gegeben ist," so George weiter.

Der Abschluss neuer Verträge sei ein weiterer Schritt zur nachhaltigen Zukunftssicherung des österreichischen Traditionsunternehmens.

Diese Seite teilen