Søstrene Grene startet demnächst in Deutschland mit einen Onlineshop, verkündet CEO Mikkel Grene.

Søstrene Grene

Neue Omnichannel-Strategie

Mit insgesamt 52 Stores ist Søstrene Grene mittlerweile hierzulande vertreten. Damit ist Deutschland der zweitgrößte Markt außerhalb Dänemarks für die Lifestylemarke. Im März startete das Unternehmen mit einem Onlineshop in Dänemark – demnächst auch in Deutschland. „Seit Jahren erhalten wir täglich Nachrichten von Kunden, die uns um die Möglichkeit bitten, online einzukaufen. Besonders seit der Eröffnung des Onlineshops in Dänemark werden auch in Deutschland diese Stimmen immer lauter. Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir jetzt den Menschen in ganz Deutschland eine weitere Möglichkeit bieten können, uns zu besuchen – auch wenn sie weit entfernt von einem Store wohnen oder nicht so oft wie gewünscht in ihren lokalen Store kommen können. Wir sind uns bewusst, dass viele unserer Kunden Zeit heute als eine begrenzte Ressource betrachten“, erklärt CEO Mikkel Grene.

Der neue Onlineshop ist jedoch nur ein Teil der neuen Omnichannel-Strategie von Søstrene Grene, dank der das Familienunternehmen derzeit eine umfassende digitale Transformation durchläuft. Angestrebt werden eine neue digitale Infrastruktur und eine stärker datengesteuerte und personalisierte Kommunikation. Im Mittelpunkt des Omnichannel-Konzepts steht das Zusammenspiel zwischen stationärem Geschäft und Online-Kanälen wie dem neuen Webshop; so wird es Kunden von Søstrene Grene beispielsweise möglich sein, Online-Einkäufe in einem der 52 physischen Stores von in Deutschland zurückzugeben. „Es soll einfach und bequem sein, bei Søstrene Grene einzukaufen, und die Marke soll in all unseren Kanälen und Geschäften erkennbar sein. So besuchen viele unserer Kunden die Stores, um sich inspirieren zu lassen; wir versuchen nun, die gleiche Inspiration auf die Website und in die Sozialen Medien zu tragen. Der Onlineshop ist nur der Anfang unserer Reise, und wir werden in den kommenden Jahren in Deutschland und anderen Märkten viele weitere Omnichannel-Initiativen einführen. Jetzt freuen wir uns erst einmal sehr darauf, unsere deutschen Kunden im Onlineshop willkommen zu heißen“, so Mikkel Grene.

Søstrene Grene unterhält mehr als 240 Stores in 17 Ländern. Das Unternehmen plant, den Onlineshop in Zukunft auf weitere Länder auszudehnen. Als zweitgrößter Markt des Unternehmens war Deutschland nach Dänemark die erste Expansion.

Diese Seite teilen