In der 6. Auflage komplett überarbeitet

MÖBELHANDEL 2014 - Die neue Marktstudie der möbel kultur

Der Möbelmarkt ist in Bewegung: Rabatte reichen längst nicht mehr. Einkaufserlebnisse, individuelle Produkte, Beratung und Auswahl sind Pflicht. Und das auf allen Kanälen. Zu jeder Uhrzeit. Das haben die neuen Online-Multiplayer erkannt. Schnell, smart und flexibel fischt z.B. der Internet-Anbieter Home24 bereits 100 Mio. Euro Möbel-Umsatz im Netz ab. Auch Otto freut sich über knackige Zuwächse und bilanziert zuletzt 2,27 Mrd. Euro (+7 %).

Umsätze, die dem stationären Handel fehlen. Deshalb arbeiten viele Unternehmen momentan unter Hochdruck an Multichannel-Lösungen, feilen Verbänden an neue Marketing-Konzepten und setzten die Big Player auf Wachstum plus Netz-Präsenz. Wie z.B. Porta, Segmüller oder Höffner, die auch in Zukunft in neue Standorte investieren, und sich zudem im Netz positionieren. 2013 ging Segmüller unter dem Namen daheim.de ins Netz, Höffner steht mit seinem Webshop in den Startlöchern. Wer im Handel überleben will, muss an allen Fronten, stationär und online, aktiv sein. Gleichzeitig investiert die Branche in Quadratmeter: Die Gesamtfläche der von der möbel kultur gelisten 167 Paläste mit einer VK-Fläche von mindestens 25.000 qm beträgt inzwischen 5,9 Mio. qm. Parallel dazu nimmt die Konzentration im Handel nimmt weiter zu.

Diese und viele weitere heiße Branchenthemen bringt die neue Marktstudie MÖBELHANDEL 2014 aus dem FERDINAND HOLZMANN VERLAG auf den Punkt. Komplett überarbeitet und druckfrisch: Die Marktanalyse dokumentiert in ihrer sechsten Auflage auf über 270 Seiten die momentane Situation, zeigt neue Ansätze und Strategien auf und liefert Dokumentationen zu den wichtigsten, aktuellsten Themen im Möbelhandel. Inklusive Zahlenmaterial, Statistiken, Verschiebungen und Prognosen.

MÖBELHANDEL 2014 listet die wichtigsten Anbieter, Verbände und Marktmacher auf. Sie liefert alle Fakten der Branche inklusive Küchenhandel. Mit Adressen und Ansprechpartnern, aktuellen Flächenanalysen, Verbandsdaten und Umsätzen der größten Handelshäuser. Weitere Schwerpunkt-Themen: erfolgreiche Onliner und Omnichannel-Anbieter wie Home24 oder Butlers sowie aktuelle Retail-Hotspots.

Weitere Infos bei: norbert.hogeluecht@holzmann.de

Diese Seite teilen