Pyramis

Michael Wicht jetzt Geschäftsführer

Zum 1. Dezember hat Michael Wicht die Geschäftsführung beim griechischen Spülen- und Gerätehersteller Pyramis angetreten und zeichnet nun an der Seite von Nikolaos Bakatselos für die Geschäfte der deutschen Vertriebstochter verantwortlich.

Wicht kennt die Branche unter anderem durch seine Vertriebstätigkeiten für Berbel, Alno, Nolte, Nieburg und Störmer. Außerdem war er in Beratungs- und Interimsmanagement-Projekten anderer Branchenumfelder beschäftigt.

Im Februar hatte der frühere Kitchenaid-Manager Burkhard Mölleken bei Pyramis die Nachfolge von Stephan Müller (jetzt Termacook) übernommen, aber zwischenzeitlich das Unternehmen wieder verlassen.

Diese Seite teilen