Nicolò Favaretto Rubelli, CEO bei Rubelli (r.) freut sich den Architekten und Designer Matteo Nunziati (l.) als neuen Kreativdirektor für Rubelli Casa an Bord zu haben.

Rubelli Casa

Matteo Nunziati neuer Kreativchef

Vor fünf Jahren erweiterte Stoffhersteller Rubelli sein Sortiment um Möbel. Die Marke Rubelli Casa erhält jetzt mit Matteo Nunziati einen neuen Kreativdirektor. Doch der bekannte Architekt, der auf der ganzen Welt Luxushotels, Wellnesszentren, Spa- und Wohnprojekte realisiert und zudem für Label wie Molteni & C, Poliform, Flou oder Fontana Arte designt hat, wird nicht nur Möbel entwerfen, sondern auch das komplette Markenimage koordinieren. Die Kontinuität der Botschaften und der Werte von Rubelli Casa sollen gewahrt bleiben.

 

„Matteo Nunziati erschien uns sofort als ein wahrer Meister seines Fachs. Sein bodenständiger Ansatz, seine Konzentration auf Details und Komfort und seine Fähigkeit, Produkte zu erschaffen, die nicht nur Kunstwerke, sondern auch Möbelstücke sind, die sich leicht in ein Innenarchitekturprojekt integrieren lassen, haben uns überzeugt“, so CEO Nicolò Favaretto Rubelli.

 

Wie bei den vorherigen Kollektionen ist das Hauptziel der Privatbereich, doch können alle Produkte auch für den Objektbereich angepasst werden. Als Kreativdirektor wird Nunziati auch die Arbeit anderer kreativer Persönlichkeiten koordinieren, die mit Rubelli Casa zusammenarbeiten. In diesem Jahr wird das Duo Nava+Arosio neue Entwürfe vorstellen – den kultigen kleinen Sessel „Pila-47“ in der Lounge-Version und eine aktualisierte Version des Esstisches „Piano“.

Diese Seite teilen