Im Rahmen der vergangenen Luminale wurde u.a. die Osthafenbrücke spektakulär inszeniert. Quelle - Messe Frankfurt Exhibition / Jochen Günther

Light + Building

Luminale lockt abends in die City

Wenn die diesjährige Light + Building abends ihre Tore schließt, lockt die parallel stattfindende Luminale in die Stadt. Die Biennale der Lichtkultur wird in der Rhein-Main-Region bis zu 200 spannende Lichtinszenierungen zeigen. Bereits zum achten Mal bietet sie nicht nur den Messebesuchern eine einzigartige Gelegenheit, Architektur und Lichtkonzepte innerhalb des Stadtbildes "in ganz neuem Licht" zu sehen.

Bei der vergangenen Luminale, die in dieser Form nur alle zwei Jahre während der Light + Building stattfindet, waren rund 170 Lichtereignisse in Frankfurt und Offenbach zu sehen. In diesem Jahr geht die Light + Building vom 13. bis 18. März über die Bühne.

Diese Seite teilen