Bei Connox können Kunden klimaneutral bestellen. Foto: Carl Hansen Bezug: www.connox.de

Connox

Kompensiert seine CO2-Emissionen

Um die Emissionen seiner Geschäftsaktivitäten vollständig auszugleichen, unterstützt Connox die Klimaschutzprojekte der Umweltberatung ClimatePartner. "Wir sind überzeugt, dass jeder einzelne von uns durch verantwortungsvolles Handeln einen echten Unterschied für die Umwelt bewirken kann. Als Unternehmen ist es uns ein Anliegen, mit gutem Beispiel voranzugehen. Daher engagieren wir uns bereits seit der Gründung für den Umweltschutz", erklärt Thilo Haas, Gründer und Geschäftsführer der Connox GmbH. "Umso mehr freuen wir uns, dass unsere Kunden von nun an vollständig klimaneutral bei Connox einkaufen können."

Mithilfe der Umweltberatung ClimatePartner hatte Connox seine sämtlichen CO2-Emissionsquellen erfassen lassen.

Weiteres Klimaengagement zeigt das Unternehmen am 20. September 2019 – dem Tag des globalen Klimastreiks. Dann schränkt Connox den Shopbetrieb ein und macht seine Kunden auf den Streik und die Auswirkungen des Klimawandels aufmerksam. "Wir sind uns unserer Verantwortung als Online-Händler bewusst und wir wissen auch, dass wir erst am Anfang dessen stehen, was wir erreichen wollen", führt Haas fort. "Der Weg zur Nachhaltigkeit ist lang. Aber wir haben uns ganz bewusst dazu verpflichtet, ihn zu gehen und arbeiten täglich daran, uns zu verbessern."

Diese Seite teilen