XXXLutz

Kommt nach Zweibrücken

Bereits seit längerer Zeit ist der Neubau eines großflächiges Einrichtungshauses in Zweibrücken im Gespräch. Investor ist André Kleinpoppen (Kleinpoppen-Projekte, KPP) aus Solingen. Der „Pfälzische Merkur“ berichtet nun, dass XXXLutz das Möbelhaus betreiben soll. Derzeit laufe noch die regionalplanerische Abstimmung für das rund 40.000 qm große Gebäude. „Die Lutz-Gruppe wird ein höherpreisiges Marktsegment anbieten“, so André Kleinpoppen gegenüber dem Blatt. Die Investitionssumme soll bei 50 bis 60 Mio. Euro liegen. Die Entstehung von 250 neuen Arbeitsplätzen ist geplant. Neben dem Möbelhaus sollen sich zudem Handwerksbetriebe „mit einer Nähe zu Möbeln“ ansiedeln können.

Diese Seite teilen