Der Handel geht in Sachen Klimaschutz in die Offensive.

Handelsverband NRW

Klima-Event in Düsseldorf

Der Handelsverband Deutschland (HDE) engagiert sich in Sachen Klimaschutz und tut vieles, um Händler dafür zu sensibilisieren. Ein Update dazu, was diese zu diesem Mega-Thema wissen müssen und wie sie im Alltag nachhaltiger handeln können, verspricht ein Klima-Event am 24. September, zu dem der Handelsverbandes NRW nach Düsseldorf eingeladen hat. Von 10.30 Uhr bis 14 Uhr dreht sich bei den Stadtwerken im Höherweg 100 in Vorträgen und Best-Practice-Beispielen alles um dieses Mega-Thema. Vom E-Roller und Lastenrad zur Auslieferung von Waren, bis hin zur Ladesäule für den Firmenparkplatz, praktische Infos dazu gibt es für Händlerinnen und Händlern kostenlos. Vieles können sie dort auch ausprobieren.

Jeden Tag wird im Einzelhandel Energie verschwendet – zum Beispiel für ineffiziente Beleuchtung und die Klimatisierung von Verkaufsräumen. Das will die Klimaschutzoffensive des Handels ändern und insbesondere kleine und mittlere Handelsbetriebe dabei unterstützen, Einsparpotenziale im eigenen Betrieb zu heben, Energiekosten zu senken und damit auch klimaschädliche Emissionen zu vermeiden. Konkrete Hilfestellung bietet die Webseite www.HDE-Klimaschutzoffensive.de. Sie zeigt auf, wo genau Einsparmöglichkeiten im eigenen Ladengeschäft möglich sind. Auch vor Ort ist die Klimaschutzoffensive aktiv: Das Team bietet gemeinsam mit regionalen Partnern Workshops und Informationsveranstaltungen an, wie diese in Düsseldorf.

Diese Seite teilen