Ebay

Keinerlei Ermüdungserscheinungen

Im Rahmen des "Analyst/Investor Days 2011" hat Ebay im kalifornischen Firmensitz in San Jose die Wachstumspläne für seine globalen Kerngeschäfte "PayPal" und "Ebay Marketplaces" vorgestellt. Die ehrgeizige Prognose: Für die Jahre 2011 bis 2013 rechnet Ebay mit einem jährlichen Wachstum bei Umsatz und Gewinn im zweistelligen Bereich. Das Unternehmen peilt im Jahr 2013 einen Umsatz von mindestens 13 Mrd. US-Dollar an. 2010 betrug der weltweit erzielte Umsatz von Ebay Inc. immerhin schon 9 Mrd. US-Dollar.

President und CEO John Donahoe betonte, dass Online- und Einzelhandel zunehmend miteinander verschmölzen und so ein neues Handelsumfeld entstehe, das die Art und Weise, wie Menschen weltweit einkaufen und bezahlen, grundlegend verändern werde.

Diese Seite teilen