Startseite > News > Karstadt: Deutschlandweit NFC-Technologie an den Kassen nutzbar
Die Kunden können mittels NFC-fähiger Kreditkarten und mit einem Smartphone, das mit einem entsprechenden Chip ausgestattet ist, kontaktlos bezahlen.
02.10.2015 11:00 Uhr

Karstadt Deutschlandweit NFC-Technologie an den Kassen nutzbar

Nicht unbedingt zu erwarten, aber wahr: Karstadt positiniert sich als Technologie-Vorreiter – zumindest an den Kassen. In den Warenhäusern ist ab sofort das kontaktlose Bezahlen mittels NFC-Technologie (Near Field Communication) deutschlandweit möglich.

Karstadt-Finanzchef Miguel Müllenbach erklärt: „Parallel zu unserem anspruchsvollen
Sanierungsprogramm, zu dem auch die Spezialisierung von Kassenteams und die Schaffung von gut erreichbaren Zentralkassen gehört, und zur weiteren Verbesserung unseres Tagesgeschäfts, ist heute jede Filiale durchgängig NFC-fähig. Hinter dieser gleichzeitigen Aufgabenbewältigung steckt eine enorme Leistung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir gehen davon aus, dass diese Technologie sich im gesamten Einzelhandel schnell weiter durchsetzen wird.“

Als Grundpfeiler des Sanierungskonzepts gilt die Devise, näher an die Kunden heranzurücken. Dies soll vor allem durch Veränderungen des Sortiments und der Vertriebsorganisation geschehen. Ebenfalls sind "unternehmensweit neue und schnellere Prozesse" gefordert. Die abgeschlossene Einführung der NFC-Technologie ist ein Baustein aus dem Bereich umfassender Bezahlmöglichkeiten.

Die Kunden können mittels NFC-fähiger Kreditkarten und mit einem Smartphone, das mit einem entsprechenden Chip ausgestattet ist, kontaktlos bezahlen. Bei einem Betrag unter 25 Euro werden weder PIN noch Unterschrift benötigt. Die NFC-Technologie basiert auf einer sicheren Funkübertragung der Bezahldaten an die NFC-fähigen Kassen.

Weiterführende Meldungen
Kaufhof:
Schlappe für Karstadt-Eigentümer Benko
Kaufhof ist vom Ladentisch. Für rund 2,8 Milliarden Euro hat die Metro-Gruppe ihre Warenhauskette an den kanadischen Handelskonzern Hudson's Bay verkauft. mehr...
Karstadt:
Noch mehr Filialen auf der Streichliste
Bei dem angeschlagenem Warenhauskonzern Karstadt sollen offenbar noch mehr Häuser dicht gemacht werden, als ursprünglich angekündigt. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Industrie 4.0:
Expertengipfel von der Deutschen Messe & „möbelfertigung“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network