Nobilia

„Karrieretag“ in Verl

Vom Applikationsbetreuer im IT-Bereich bis zu Vertriebsmitarbeitern für diverse Exportmärkte: Bei Nobilia werden derzeit jede Menge Arbeitskräfte gesucht. Nicht zuletzt weil aktuell zwei neue Standorte entstehen, die noch dieses Jahr in Betrieb gehen und für die jetzt auch personell vorgesorgt wird. Für Werk III „Am Hüttenbrink“ in Gütersloh-Spexard (35.000 qm Produktionsfläche) sollen zunächst 80 Mitarbeiter und für den Start von Werk V in Saarlouis (140.000 qm) 60 Mitarbeiter eingestellt werden.

Vor allem auch Auszubildende werden händeringend gesucht. Bislang kommen auf 3.738 Beschäftigte (Nobilia international) etwa 129 Azubis. Um den Bedarf zu decken, werden im schwierigen Arbeitsmarkt alle Hebel in Bewegung gesetzt. Neben klassischen Recruiting-Maßnahmen wird Werbung auf allen Kanälen betrieben, inklusive Radiospots und Videos. Am kommenden Samstag findet zudem der „Nobilia Karrieretag“ (9–15 Uhr) in der Hausausstellung in Verl-Sürenheide statt.

Auf der Suche nach einem Arbeitsplatz oder Arbeitgeber? Nutzen Sie das neue „Karrierecenter“ des Ferdinand Holzmann Verlages. Weitere Lösungsansätze rund um das Thema Fachkräftemangel diskutieren Experten aus Industrie, Handel und der Möfa auf dem diesjährigen Branchenforum „Personal-Offensive 2020“ am 29. April in Hamburg.

Diese Seite teilen