Allmilmö

Hongyi Cai ab Juli neuer Geschäftsführer

Jetzt ist klar, wohin es Hongyi Cai zieht, dessen Abschied als Managing Director der AMK Greater China die AMK Ende Mai bekanntgegeben hatte. Der 40-Jährige wechselt zu Allmilmö und wird dort ab Juli als Geschäftsführer den Vertrieb und das Marketing verantworten.

Der Chinese bringt nicht nur viel Erfahrungen in der Küchenbranche mit, sondern verfügt auch über ein internationales Netzwerk. Allmilmö freut sich „einen innovativen Geschäftsführer“ gewonnen zu haben und hebt seine strategische Vorgehensweise hervor. „Wir wünschen Herrn Cai für die Zukunft einen erfolgreichen Ausbau des Vertriebs von Allmilmö Küchen im In- und Ausland“, heißt ihn die Allmilmö-Geschäftsführung willkommen.

2017 war der Küchenhersteller nach der Insolvenz mit langjährigen Führungskräften als Gesellschafter neu gestartet. Im April 2018 kam Koizumi Germany, die Tochtergesellschaft des gleichnamigen japanischen Handelsunternehmens, als 46-Prozent-Gesellschafter hinzu. Dazu passen die Qualitäten Hongyi Cais als Brückenbauer nach Asien.

Aber auch hierzulande hat die Marke erst kürzlich wieder Duftmarken gesetzt. So wurde erst im März am Hamburger Ballindamm der neue Flagshipstore eröffnet. Gesellschafter Johannes la Cour bleibt wie bisher auch Geschäftsführer.

Diese Seite teilen