Cool Giants

Hoffnung noch nicht aufgegeben

Am 1. Juli musste Jan Oetjen, Geschäftsführer der in finanzielle Schwierigkeiten geratenen Cool Giants AG, seinen Kunden mitteilen, dass das offizielle Insolvenzverfahren beantragt und der Geschäftsbetrieb eingestellt wurde. Doch die Verhandlungen mit den potenziellen Investoren sind immer noch nicht abgeschlossen, sodass Chancen auf eine Übernahme weiterhin bestehen, so heißt es auch heute noch.

Auf Nachfrage bestätigte Oetjen, dass der Investor noch nicht abgesprungen sei, sondern sich die Gespräche bezüglich zu klärender Details hingezogen haben. Aber die Verhandlungen hätten sich in den letzten fünf Tagen sehr positiv entwickelt. „Wir erwarten deren Abschluss noch diese Woche,“ erklärte Oetjen gegenüber moebelkultur.de. Das wäre dann spätestens morgen.

Zur Area30 ist Cool Giants indes mit seinen Geräte-Marken Aga, Falcon, Subzero/Wolf und Fisher & Paykel nicht mehr als Aussteller gelistet. Zuständig für das Insolvenzverfahren ist RA Dr. Malte Köster von der Bremer Kanzlei Willmer & Partner.

Diese Seite teilen