Knappstein hat seinen Standort in Remscheid neu gestaltet.

Knappstein

Hat sich nach Umbau neu aufgestellt

Bei laufendem Betrieb hat das Möbelhaus Knappstein seinen Standort in Remscheid in den vergangenen Wochen komplett neu gestaltet. Seit Anfang September präsentiert sich das Union-Mitglied nun auf 25.000 qm moderner und offener. „Die Kunden sollen sich inspirieren lassen und mit in eine Erlebniswelt geholt werden“, erklärte Verkaufsleiter Jan Rolfes gegenüber dem „Remscheider General-Anzeiger“. So erhielt jede Etage einen Einrichtungs-Schwerpunkt. Landhausmöbel sind im ersten Stock zu finden, Boxspringbetten im zweiten und ein vergrößerter Esszimmer-Bereich in der dritten Etage. Das Parterre wurde darüber hinaus wie eine lange Einkausfmall gestaltet. „Wir besitzen nun aktuell die größte Boutique-, Deko- und Geschenkewelt des Bergischen Landes“, führt Rolfes fort.

Nicht zuletzt erhielt aber auch das Marken-Portfolio Zuwachs. Künftig bietet Knappstein auch Produkte von Bretz, Henders und Hazel oder „Set one by Musterring“ an.

Der Standort in Remscheid ist der größte von Knappstein. Daneben betreibt das Familienunternehmen Filialen in Meschede, Lennestadt-Elspe und Lennestadt-Grevenbrück, Schmallenberg sowie Bad Langensalza.

Diese Seite teilen