SHK Essen

Gute Stimmung zum Messe-Start

Heute öffnet die SHK Essen ihre Tore. Dort zeigen rund 570 Unternehmen aus der Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechnik ihre Produkte für die kommende Saison. Zu den Trends zählen das generationengerechte Bad, smarte Armaturen und die digitale Heizung. Insgesamt stehen auf der Messe digitale und energiesparende Lösungen im Vordergrund.

Derzeit freut sich die SHK-Branche über eine gesunde Konjunktur: Wie die Winterumfrage des Zentralverbands Sanitär Heizung Klima ergeben hat, bestätigen die Innungsbetriebe im Winter 2017/2018 eine stabile Auftragsreichweite von im Schnitt 10,6 Wochen. Zur selben Zeit im vergangenen Jahr lag diese nur bei 9,3 Wochen. 44 Prozent der befragten Unternehmen gaben außerdem an, dass ihre Umsätze in den vergangenen drei Monaten gestiegen seien.

„Da der Immobilienmarkt weiterhin boomt und kräftig saniert wird, erwarten wir auch in den kommenden Monaten eine positive Geschäftsentwicklung“, erklärt Hans-Peter Sproten, Hauptgeschäftsführer des Fachverbandes SHK NRW. Dort liegt die aktuelle Spitzen-Auftragsreichweite bei 10,2 Wochen (2016/2017: 8,2 Wochen).

Diese Seite teilen