Frisch erschienen

Good News in Sicht – Der neue „küchenprofi 1/2020“

Immer mehr Küchenhersteller weiten ihr Sortiment in Richtung Bad und Wohnen aus. Einrichten und Planen aus einem Guss ist das Ziel. Aber wie weit geht der Handel mit? Und wie viel Potenzial für Service und Zusatzumsätze steckt tatsächlich im ganzheitlichen Denken? Die neueste Ausgabe unseres „küchenprofi“-Magazins zeigt auf, wie weit die Thematik in der Branche angekommen ist, berichtet über die verschiedenen Facetten in der Umsetzung, über Chancen und Grenzen.

Neben dem Titelthema „Generalisten auf dem Vormarsch“ gibt es weitere Artikel mit leuchtenden Beispielen für den Verkauf und fürs Marketing:

  • Werfen Sie einen Blick ins erste Küchenstudio von Team 7 in Wien und folgen Sie den Gedanken von Geschäftsführer Georg Emprechtinger im Interview.
  • Auch Ikea setzt verstärkt auf Küchen und errichtet derzeit Planning Stores. Bevor die ersten in Deutschland an den Start gehen, hat sich „der küchenprofi“ Eindrücke von den "Piloten" aus London ins Heft geholt.
  • Noch ein Handelsthema: die Culinoma-Tochter Marquardt. Warum bei dem Franchisesystem unternehmerische Freiheit tabu ist, um erfolgreich zu sein, und was genau damit gemeint ist, lesen Sie im exklusiven Firmenporträt.
  • Um Influencer Marketing geht es diesmal bei unserem „küchenprof-Tipp" und der Besuch bei Bora in Rosenheim gibt Einblick in die visionären Vorstellungen von Firmenchef Willi Bruckbauer.

Dies und noch viel mehr lesen Sie in der neuesten Ausgabe „der küchenprofi 1/2020“, die in diesen Tagen erscheint. Denn es gibt ein Business nach - und auch trotz - der Krise. Die Hefte gibt’s hier.

Diese Seite teilen