Volkmar Halbe (l.) übernimmt die Geschäftsführung von Clemens Deventer.

Germania

Geschäftsführer Clemens Deventer von Bord

Wechsel in der Geschäftsführung von Germania: Volkmar Halbe (l.) ist als Interims-Manager zum Alleingeschäftsführer ernannt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Clemens Deventer (r.) an, der sich neuen Aufgaben widmet.

Der 55-jährige Halbe verfügt über umfangreiches Know-how in mittelständischen Familienunternehmen. Zu seinen Schwerpunkten gehört die strategische Positionierung von Firmen. „Mein Ziel ist es, die Neupositionierung fortzuführen, um weitere Wachstumsmöglichkeiten in neuen und bereits bestehenden Märkten zu realisieren.“

Clemens Deventer hatte die Geschäftsführung seit 2006 inne. In dieser Zeit hat der 56-Jährige Germania neu ausgerichtet und mit großem persönlichen Engagement – sechs Jahre auch als persönlich haftender Gesellschafter – geführt und weiterentwickelt.

Diese Seite teilen