Zahl der Woche

Franzosen fragen vermehrt Möbel aus Deutschland nach

Frankreich behauptet sich als wichtigster Exportmarkt: Die deutschen Möbelhersteller exportierten von Januar bis April 2018 Möbel im Wert von über 490 Mio. Euro nach Frankreich. Die Möbelausfuhren in unser Nachbarland sind im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich um 5,6 Prozent gestiegen und damit wesentlich schneller als die gesamten deutschen Möbelexporte mit einem Plus von 3,5 Prozent. Wie in den Vorjahren belegt Frankreich damit den ersten Platz im Ranking der wichtigsten Exportmärkte der deutschen Möbelindustrie.

Diese Seite teilen