Startseite > News > FM Munzer: Antrag auf Insolvenz
Musste zum Amtsgericht: FM Munzer.
27.02.2017 14:12 Uhr

FM Munzer Antrag auf Insolvenz

Am vergangenen Freitag, 24. Februar, musste der oberfränkische Polstermöbelhersteller FM Munzer beim Coburger Amtsgericht Antrag auf Insolvenz stellen. Das hat heute vormittag die Kanzlei Schwartz in Nürnberg auf Anfrage bestätigt, nachdem der „Inside“ bereits berichtet hatte. Heute wird es den ersten Termin vor Ort in Weidhausen mit Rechtsanwalt Dr. Jochen Zaremba geben. Weitere Informationen sind für morgen angekündigt.

Erst Anfang des Monats war der langjährige Geschäftsführer Dr. Imaan Bukhari aus der Unternehmensleitung ausgeschieden. Sein Nachfolger ist Uwe Scharunge.

Weiterführende Meldungen
FM Munzer:
Geschäftsführung künftig ohne Dr. Imaan Bukhari
Dr. Imaan Bukhari ist aus der Unternehmensleitung bei FM Munzer ausgeschieden. Wie der oberfränkische Polstermöbelhersteller mitteilte, übernimmt Uwe Scharunge seinen Posten. mehr...
FM Munzer:
Bodo Parys kommt als Vertriebsleiter
Bei FM Munzer zeichnet ab dem 1. Juni Bodo Parys für die Vertriebsleitung verantwortlich. mehr...
Leonardo Living:
Munzer neuer Lizenzpartner für Polstermöbel
Weiteres Segment erschlossen: Der oberfränkische Polstermöbelproduzent Munzer ist seit Juli neuer Lizenzpartner von Leonardo Living. mehr...
Diesen Artikel...
Drucken drucken
moebel-talk.de kommentieren
Facebook bei Facebook teilen
Xing bei Xing teilen
bei Google empfehlen

Aktuell auf YouTube

Industrie 4.0:
Expertengipfel von der Deutschen Messe & „möbelfertigung“

Social-Media

Facebook
Twitter
Youtube
Möbel Talk
Ein Unternehmen im Vincentz Network