Baumann Group

Fast 20 Prozent Plus im Ausland

Das Geschäftsjahr von Bauformat/Burger endet zwar regulär erst Ende März und wird wohl noch bessere Ergebnisse hervorbringen, wie aus Löhne zu hören ist, doch auch die einfache Jahresbilanz lässt sich sehen. Demnach hat das Unternehmen 2017 allein mit Küchen (also ohne Badea) 220 Mio. Euro Umsatz erwirtschaftet. Im Inland gab es ein Plus von zwei Prozent, im Ausland 19 Prozent Wachstum (Bauformat +23% und Burger +15%). Damit steigt der Auslandsanteil auf 25 Prozent vom Gesamtumsatz. Durch die Neukonstellation der Baumann (Kitchen)Group wird Badea nun erstmals separat geführt.

Nicht zuletzt aufgrund der guten Exportentwicklung setzt die Baumann Group auf die Mailänder Eurocucina und wird nach dem großen Erfolg zur Premiere vor zwei Jahren wiederum auf der Messe auftreten. Unter dem Slogan „Welcome to the kitchen family“ wird der Stand gemäß den CI-Farben komplett in Schwarz-Weiß gehalten. Auch auf der Batibouw (Brüssel) und KBB (Birmingham) ist die Baumann Group vertreten.

Die aktuelle Mitarbeiterzahl liegt bei 950 Beschäftigten.

Diese Seite teilen