XXXLutz

Familie Putz flimmert seit 20 Jahren über die Mattscheibe

Seit nunmehr  20 Jahren gibt Familie Putz Einblicke in ihr bewegtes Leben und steht für die Marketing-Kampagne der XXXLutz-Gruppe. Damit ist die Erfindung der Agentur Denmer, Merlicek & Bergmann zweifelsohne die bekannteste Werbe-Family im österreichischen TV. Über 50 Mio. Euro hat sich XXXLutz die Kampagne in den vergangenen 20 Jahren mit rund 250 verschiedenen TV- und 1.100 Hörfunk-Spots kosten lassen. Beim Start im Jahr 1999 sei die Devise „Auffallen um jeden Preis“ gewesen, sagte XXXLutz-Chef Thomas Saliger gegenüber der Presse in Wien. Die Kampagne war ursprünglich für maximal ein Jahr angedacht und im Stile einer Sitcom konzipiert. Ziel war maximale Aufmerksamkeit, weil damals die TV-Werbebudgets von XXXLutz noch sehr klein waren und weit hinter denen von Kika und Leiner zurücklagen, so Saliger weiter gegenüber „Der Standard“. Ein Ende der Familie-Putz-Werbekampagne mit TV- und Radio-Spots sowie Print- und Plakatwerbung sei auch nach 20 Jahren nicht absehbar. Auch die Darsteller der Werbefamilie denken nicht ans Aufhören. "Wir haben Ideen für weitere 20 Jahre", kündigte der XXXLutz-Sprecher an. Die Möbelkette wirbt auch in Tschechien mit der Familie Putz, weitere Länder in Europa könnten in den nächsten Jahren folgen.

Diese Seite teilen