Zahl der Woche

Exporte im Aufwind

Möbel „Made in Germany“ erfreuen sich im Ausland immer größerer Nachfrage: Die deutschen Exporte sind von Januar bis April 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 3,5 Prozent auf rund 3,6 Mrd. Euro gestiegen. Die größten Zuwächse wurden bei Küchenmöbeln, Büromöbeln und nicht gepolsterten Sitzmöbeln registriert.  

Diese Seite teilen