Sofacompany

Eröffnet Showroom in Hamburg

Die dänische Lifestyle-Brand Sofacompany eröffnet am 16. März in Hamburg ihren deutschlandweit dritten Showroom. Auf insgesamt 400 qm in zentraler Lage bei den Gänsemarktpassagen wird das skandinavisch-minimalistische Sortiment von Sofas, Sesseln, Poufs und Tischen präsentiert. Darüber hinaus wird das Portfolio durch Accessoires wie Wanddekorationen, Kissen und Teppiche abgerundet. „Wir sind sehr glücklich darüber, unseren bereits dritten Showroom in Deutschland zu eröffnen und somit auch den Kunden aus Hamburg und Umgebung eine Möglichkeit zu bieten, unsere tollen Produkte live zu erleben“, so Andre Stahmer, General Manager DACH. Europaweit baut das Unternehmen seine stationäre Präsenz aus und ergänzt damit das E-Commerce-Angebot. Neben den Standorten in München, Berlin und Hamburg seien bereits weitere Eröffnungen in Deutschland geplant.

Sofacompany wurde von Catherine und Christian Rudolph gegründet. Ihr Anliegen war es, „qualitativ hervorragende Designermöbel zu erschwinglichen Preisen anzubieten“. Das Geschäftsmodell sei darauf ausgelegt, die gesamten Produktions-, Verkaufs- und Verteilprozesse zu verschlanken und im eigenen Haus abzuwickeln, wodurch beispielsweise Zwischenhändler eingespart werden können. Die Möbel werden direkt von der eigenen Fabrik in Vietnam an den Kunden ausgeliefert. Der Hauptsitz befindet sich in Dänemark, weitere Schwesterunternehmen gibt es in Norwegen und Schweden, der Niederlande, in Belgien, der Schweiz, in Polen und in Südafrika.

Diese Seite teilen