Zur Kollektionspräsentation des EMV kamen 85 Prozent der Lizenznehmer. Foto: Thomas Plettenberg

Europa Möbel-Verbund

Erfolgreiche Kollektionspräsentation in Göttingen

Umfangreiche Neuerungen und eine strategischen Anpassung im Bereich Marketing bei verschiedenen Handelsmarken standen bei der Kollektionspräsentation des Europa Möbel-Verbund (EMV), die am 26. und 27. Mai in der Göttinger Lokhalle stattfand auf der Agenda. 85 Prozent der Lizenznehmer waren vor Ort, um sich die Produktnews anzuschauen. „Die Kunden verlangen heutzutage immer mehr individuelle, ganz auf sie ausgerichtete Produkte, um sich einen besonderen Rückzugsort zu schaffen. Genau das bieten wir mit unseren umfangreichen, zielgruppen-orientierten Kollektionen und Modulen an“, unterstreichen die beiden EMV-Geschäftsführer Ulf Rebenschütz und  Felix Doerr.

Noch emotionaler und wertiger geht es künftig bei Natura Home zu. Die Handelsmarke erhält in diesem Jahr ein komplett überarbeitetes Marketing. Dabei wird der Mensch stärker in den Mittelpunkt gerückt und emotional angesprochen. Natura Lebensart wird unterdessen eigenständiger gemacht. Um dem starken Modul noch mehr Profil zu geben, wird es ab sofort unter dem Label „Lebensart“ geführt. Das Marketing wurde komplett überarbeitet. Ein neues Logo sowie eine emotionale Bildsprache verleihen der Marke einen modernen Look.

Um die Zielgruppe der qualitätsbewussten Menschen im Alter zwischen 40 und 70 Jahren, die finanziell gut situiert sind und Wert auf moderne Möbel mit einer designorientierten Formensprache legen noch besser bedienen zu können, hat der Europa Möbel-Verbund die Polstermarke "Comfort Republic" ins Leben gerufen. Die Kollektion verfügt über eine hohe Eigenständigkeit, sie ist aufmerksamkeitsstark und strahlt eine große Wiedererkennung aus und dennoch in konsumiger Preislage erhältlich. Auf der Verkaufsfläche wird die Ware in einem zielgruppengerechten Studio-Konzept vermarktet. Ab 2020 startet außerdem eine groß angelegte Online-Kampagne, um "Comfort Republic" auch crossmedial zu bewerben.

Nicht zuletzt überzeugten aber auch die bewährten Handelsmarken mit zahlreichen Produktnews. „Wir sind stolz, unseren Gesellschaftern viele Neuheiten  mit an die Hand zu geben, damit sie sich in der herausfordernden Handelslandschaft optimal von den Mitbewerbern absetzen können. Unsere Handelsmarken sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Mit der neuen strategischen Marketingausrichtung und der bewährten Kundenfokussierung wird uns dies auch in Zukunft gelingen“, betonen Felix Doerr und Ulf Rebenschütz.

Diese Seite teilen