Venjakob präsentierte sich während der "imm cologne" an neuem Standort und mit neuem Konzept in der Halle 10.2. (Fotos: Guido Schiefer)

Den Fokus legte Venjakob auf das System "Plan X".

Mit "Plan X" sollen vier verschiedene Zielgruppen angesprochen werden.

Venjakob

Eleganter Auftritt

Ein Highlight der „imm cologne“ in der neu strukturierten Halle 10.2 war die Fläche von Venjakob. Der Hersteller aus Gütersloh war nicht nur von der 10.1 nach oben gezogen. Er präsentierte sich auch mit einem komplett neuen Stand. Ein gelungenes Beleuchtungskonzept sorgte dabei für einen eleganten Auftritt. Den Fokus legte Geschäftsführer Antonius Rehkemper mit „Plan X“ auf den Bereich Wohnen: ein Modulsystem, mit dem durch seine unterschiedlichen Wohncharaktere – entweder in Lack, in einer Kombination aus Lack und Eiche, komplett aus Holz, mit Akzenten versehen oder mit ausdrucksstarker Holzmaserung – vier ganz verschiedene Zielgruppen angesprochen werden sollen.

Diese Seite teilen