Der gärtnerische Fachhandel und die Baumärkte zeigen Initiative in Zeiten der Corona-Krise und haben www.mit-abstand-gruen.de ins Leben gerufen.

Corona-Virus

Eine Initiative der grünen Branche

Die Pandemie betrifft jeden, auch die Outdoor Branche. Angesichts der Einschränkungen im öffentlichen Leben und im Einkaufsalltag machen der gärtnerische Fachhandel und die Baumärkte mit einer Onlineinitiative auf die in ihren Verkaufsstellen umgesetzten Maßnahmen zur Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern aufmerksam.

Die Plattform www.mit-abstand-gruen.de wurde vom Handelsverband heimwerken, Bauen und Garten e.V. (BHB), dem Industrieverband Garten (IVG), dem Verband Deutscher Garten-Center (VDG) und dem Zentralverband Gartenbau (ZVG) initiiert.

Gärtner, Gartencenter, Gartenfachmärkte und Baumärkte zeigen damit gemeinsam, wie die Geschäfte auch in der Corona-Krise agieren. Geöffnete Unternehmen, die sich in die Datenbank eintragen, verpflichten sich, die empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen der einzelnen Bundesländer sowie die Handlungsempfehlungen der Verbände zu berücksichtigen.

Nach Freischaltung wird den Betrieben der Slogan „Mit-Abstand-Grün“ für ihre Website und die Social-Media-Kanäle zur Verfügung gestellt. Zusätzlich können sich Betriebe das Sicherheitshinweis-Papier auch ausdrucken und in den Verkaufsräumen aufhängen.

„Die Unternehmen, die geöffnet haben, stellen sich ihrer Verantwortung und sorgen für die Sicherheit der Kunden und Mitarbeiter“, betont ZVG-Generalsekretär Bertram Fleischer.

„Unseren Kunden und der Politik möchten wir demonstrieren, wie vorbildlich die grüne Branche die Schutzmaßnahmen umsetzt“, unterstreicht VDG-Geschäftsführer Peter Botz.

„Unsere umsichtigen Sicherheitsmaßnahmen unterstützten unsere Aufgabe, relevante Teile der Grundversorgung zu sichern“, so BHB-Geschäftsführer Dr. Peter Wüst.

IVG-Geschäftsführerin Anna Hackstein (IVG): „Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist derzeit sehr groß – mit den umgesetzten Maßnahmen und der dazugehörigen Webseite möchten wir vermitteln, dass die Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern für uns an erster Stelle steht.“

Diese Seite teilen