German Brand Award

Drei glückliche Gewinner

Der German Brand Award ist eine Auszeichnung, auf die Unternehmen zu Recht stolz sein dürfen. Denn er gilt als einer der wichtigsten Markenpreise, die verliehen werden. Zu den Gewinnern gehören der Einrichtungspartnerring VME, Hailo und der Wohntextilien-Spezialist Pad.

Sie konnten sich unter 1250 Einreichungen durchsetzen. Überreicht wurden die begehrten Awards in verschiedenen Kategorien gestern im Rahmen der German Brand Award-Convention 2018 im Palazzo Italia - Römischer Hof in Berlin.

Hailo wurde für seine wegweisende Marken-Repositionierung ausgezeichnet. Im Rahmen einer empirischen Marktforschung gewinnt das Unternehmen aus Haiger Informationen über die Kauftreiber der Marke zum Shopper. Ein „Kauftrichter" generiert Kennzahlen, inklusive Treibern und Transferraten in jeder Phase des Kaufentscheidungsprozesses. „Mit Hilfe dieser hoch strategischen Analyse können wir Stärken und Schwächen der Marke quantifizieren, auch im direkten Vergleich zur Konkurrenz. Wir erkennen nicht nur die Markenstärke und Bekanntheit, vielmehr auch die Begehrlichkeit der Marke“, so Daniela Grumbach, Marketingleiterin Konsumgüter.

Der Einrichtungspartnerring VME erhielt für besondere Aspekte in der Führung seiner Marke Interliving ein „Special Mention". „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, die einmal mehr beweist, dass wir mit Interliving auf dem Vormarsch sind“, so Hauptgeschäftsführer Frank Stratmann. Besonders im Fokus stand bei der Entscheidung der Jury der TV-Spot „Das Wesentliche ist zu sehen“, der durch Humor und Gesamtkonzept überzeugte.

Dritter im Bunde der Gewinner im Bereich Interior & Living ist Pad. Mit Gespür für Trends und der Affinität zu Stoffen hat sich das Investoren-unabhängige Familienunternehmen zu einem der innovativsten, internationalen Wohntextil-Labels entwickelt. Ein besonderes Augenmerk gilt der nachhaltigen Entwicklung. Dazu gehört auch, dass die kreativen Ideen nach ökologisch wertvollen Standards mit Schwerpunkt „Made in Europe“ produziert werden. In der aktuellen Kollektion wurden die bekannten Decken, Kissen und Wohnaccessoires durch ein weiteres Highlight ergänzt: Matten und Teppiche.

Diese Seite teilen