Auf Einladung von XXXLutz (l: Helmuth Götz, Mitglied der Geschäftsleitung der deutschen XXXLutz Unternehmensgruppe) lasen Hendrikje Balsmeyer (r.) und Peter Maffay gemeinsam mit Minnie Sabel erstmals überhaupt vor Publikum aus dem neuen Kinderbuch. Foto: XXXLutz

XXXLutz

Doppelte Vorpremiere für den guten Zweck

„Anouk, die nachts auf Reisen geht“ heißt ein neues Kinderbuch aus der Feder von Peter Maffay und seiner Partnerin Hendrikje Balsmeyer, das am 30. August erscheinen soll. Im Rahmen einer Charity-Veranstaltung von XXXLutz zu Gunsten der Peter Maffay Stiftung haben die beiden Autoren aus diesem aber jetz schon vorab auf Gut Wöllried vor den Toren Würzburgs vorgelesen. Außerdem spielte der Musiker erstmals auch vor Publikum den gleichnamigen Song zum Buch. „So etwas Zauberhaftes wie heute gibt es nicht jeden Tag“, zeigten sich Hendrikje Balsmeyer und Peter Maffay von der Veranstaltung begeistert, an der rund 120 zugelassene Gäste teilnahmen.

Am Ende der doppelten Vorpremiere spendete XXXLutz dann noch 30.000 Euro für die Stiftung des Künstlers, der damit traumatisierten und körperlich behinderten Kindern eine Auszeit vom oftmals zermürbenden Alltag ermöglicht. „Es geht uns heute nicht um große Auswahl, Top-Service und schon gar nicht um die besten Preise am Möbelmarkt“, sagte Helmuth Götz, Mitglied der Geschäftsleitung der deutschen XXXLutz Unternehmensgruppe: „Uns geht es darum, den Menschen etwas zu helfen, die ihr Schicksal nicht selbst in Händen halten und die ihren Platz leider nicht auf der Sonnenseite des Lebens haben: Uns geht es um Kinder, die Kleinsten und Schwächsten unter uns!“

Seit Gründung der Peter Maffay Stiftung sind die XXXLutz Möbelhäuser dessen treuer Begleiter, die exklusive Lesung war die mittlerweile 74. Veranstaltung. Über die Jahre sind so Spendengelder von fast zwei Millionen Euro zusammengekommen. Neben der monetären Unterstützung durch exklusive Veranstaltungen hat das Unternehmen aber auch auf andere Art und Weise nachhaltig geholfen, etwa durch die Lieferung und Montage von Einrichtung für die Stiftungshäuser in Deutschland, Spanien und Rumänien, und sie werden dies auch weiterhin voller Tatenkraft tun. „Es sind meist nur kleine Ideen, die ganz Großes bewegen“, unterstrich Helmuth Götz.

Für Peter Maffay selbst gibt es „kurze und erfolgreiche Partnerschaften, aber diese mit XXXLutz steht für eine unglaubliche Treue, große Kreativität und eine enorme Nachhaltigkeit. Das ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit. Zusammen wollen wir die 100 Veranstaltungen noch vollbekommen und gemeinsam helfen!“

Diese Seite teilen