Wurde zum "Store of the Year 2011" gewählt: Dodenhof in Kaltenkirchen

HDE

Dodenhof in Kaltenkirchen ist "Store of the Year 2011"

And the winner is: Dodenhof. Zum siebten Mal verlieh der Handelsverband Deutschland (HDE) den "Store of the Year Award" im Rahmen des Deutschen Handelsimmobilienkongresses. In der Kategorie "Living" erhielt Dodenhof Kaltenkirchen die Auszeichnung. Der Grund: "Das 100 Jahre alte, traditionsreiche Möbelhaus hat sich neu erfunden und verzichtet auf die klassische Aufteilung des Sortiments. Ein neuartiges Präsentationskonzept gliedert die 40.000 qm VK-Fläche des Möbelhauses in die drei Wohnwelten ,zeitlos', ,modern' und ,romantisch'. Dies ist ein einzigartiges Konzept, das es so deutschlandweit nur bei Dodenhof gibt", heißt es in einer Pressemitteilung des HDE.

Neben Dodenhof Kaltenkirchen wurden zwei weitere Handelkonzepte in der Kategorie "Living" nominiert: die Nagel Home Company aus Bad Camberg-Würges sowie die Scala Wohnen GmbH aus Hamburg.

In der Kategorie "Fashion" ging der Award an den Jette Concept Store in Berlin. Im Segment "Food" konnte sich das Kochhaus in Berlin über die Trophäe freuen und im Bereich "Out of Line" wurde der COEO Shop der guten Taten ausgezeichnet.

Das Wohlfühlhaus Mohr in Dollern erhielt einen Sonderpreis, weil es sich "zu einem Einzelhandelsmagneten mit 19.000 qm VK-Fläche rund um Mode, Sport, Möbel und Wohnaccessoires entwickelt hat." Mohr überzeugte durch Authentizität, Individualität und Detailtreue, heißt es weiter.

Diese Seite teilen