Der erste Platz ging an das Konzept "Shade".

garden unique-Contest der spoga+gafa

Die Design-Community hat abgestimmt

Eine "überwältigende Resonanz" konnte der von der "spoga+gafa" ausgeschriebene Wettbewerb "garden goes balcony" verbuchen, der auf der Plattform jovoto.com stattfand. Mehr als 150 Design-Ideen wurden eingereicht. Darunter jede Menge kreativer, außergewöhnlicher Entwürfe - von Möbeln, in deren Innern Pflanzen wachsen über Modelle, die sich wie Origami falten lassen, bis hin zu Varianten, die auch Balkon-Boden und ?Decke mit einbeziehen.

Jetzt hat die Community ihren Favoriten gewählt. Auf Platz eins hat es das Konzept "Shade" geschafft, eine stylische Kombination aus Blumenkübel und Tisch, Bank und Schublade sowie Bank und Truhe in Weiß und Violett. Den zweiten Rang erreichte "Terrace". Bei diesem Vorschlag rahmen natürliche Materialien wie Holz den Balkon vollständig ein. Den dritten Platz gab es für "Blossom". Hierbei formen Tisch und Stühle eine stylische Blüte, wenn sie zusammengestellt werden. Die Gewinner und alle weiteren Ideen gibt es unter www.jovoto.com/contests|garden-goes-balcony/ideas zu sehen.

Zusätzlich zu diesem Community-Voting bewertet eine hochkarätige Jury die Konzepte. Wer dort die Nase vorn hat, verrät die Messe während der "spoga+gafa", die vom 4. bis 6. September in Köln über die Bühne geht.

Diese Seite teilen