Aktuell nehmen vom 28. bis 30. Januar 108 Möbelhersteller bzw. Marken teil. Die zur Verfügung stehenden Flächen im Messezentrum Bad Salzuflen sind fast komplett belegt.

Partnertage Ostwestfalen

Der Zwischenstand mit 108 Möbelmarken und interessanten Newcomern

Bei den Partnertagen Ostwestfalen hat sich in den vergangenen Tagen noch viel getan: Aktuell nehmen 108 Möbelhersteller bzw. Marken teil. Die zur Verfügung stehenden Flächen im Messezentrum Bad Salzuflen sind fast komplett belegt. Letzte Anmeldungen werden jedoch noch entgegengenommen, teilt der Veranstalter mit. Genutzt  werden Flächen in den Hallen 1, 5, 6, 9, 10, 11, 19, 22.2, 23.1 und 23.2.

Neu dabei sind 2020 unter anderem folgende Firmen: Carla & Marge, D & N, Mirrotech, Euro Tische, Libra, Genpol und Ethos. Selbstverständlich finden sich zudem auch wieder die Gründerväter dieser ungewöhnlichen Branchen-Veranstaltung und wichtige Marktpartner ein wie Wimex, Forte, Tradepoint, MCA, Hela, Reality, Finori, FMD, Vierhaus, Sun Garden, Weinrich, IMS, Benformato, Trendteam, Unico, Mäusbacher, Intermeble, Atlantic, BHP, Qudadrato, Wojcik, Proline, IMV, Gradel oder Euro Diffusion.

Die Partnertage Ostwestfalen 2020 gehen vom 28. bis 30. Januar bereits zum 8. Mal an den Start. Für das Mitnahme- und SB-Segment sowie für die konsumigen Preislagen der konventionellen Vermarktungsschienen hat sich das Format zu Beginn eines jeden Jahres fest etabliert. Neben den Möbeln steht der persönliche Austausch im Mittelpunkt. Die Veranstaltung konzentriert sich in jeder Hinsicht aufs Business und die persönliche Begegnung, bietet Zeit für Gespräche und gewährt einen schnell erfassbaren Überblick für das konsumige Segment. Angebot, Konzept, Termin und Atmosphäre ergeben eine Foermel, die bei Industrie und Handel gut ankommt. Zu den geladenen Gästen zählen Einzelhändler ebenso wie Filialisten, Einkaufsverbände, Baumärkte, Versender, Onliner, Lebensmitteldiscounter und Spezialvermarkter.

Das vollständige Ausstellerverzeichnis steht online auf der Webseite www.partnertage-ostwestfalen.de/ zur Einsicht und wird dort stetig aktualisiert.

Öffnungszeiten: Dienstag und Mittwoch, den 28. und 29. Januar 2020, von 9 bis 18 Uhr, und am Donnerstag, den 30. Januar 2020, von 9 bis 16 Uhr. Zugang nur für Fachbesucher. Eintritt, Parken und Verzehr sind kostenfrei.

Diese Seite teilen