Stand: Ginger, Halle 10.2

imm-cologne-Pressekonferenz

Das ist das neue Konzept für die Nordhallen

Der Pure-Bereich unter der konzeptionellen Leitung von Dick Spierenburg ist eine echte Erfolgsstory der imm cologne. Nun sollen auch die Nordhallen mit einem neuen Konzept eine ähnliche Geschichte schreiben, wie Matthias Pollmann, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement der Koelnmesse, anlässlich der imm cologne Pressekonferenz in Athen am 25. September 2019 ausführte:

"Nach der erfolgreichen Einführung von neuen Themenwelten im Pure-Bereich wie etwa Pure Editions oder Pure Atmospheres erfolgt mit der imm cologne 2020 die Umstrukturierung des Nordbereichs, der künftig Home heißen wird. Damit stellen wir sicher, dass die Aussteller optimale Zielgruppenkontakte generieren und sich die Besucher effizient informieren können."

Die neue Home-Welt der imm cologne wird 2020 in drei Schwerpunkte eingeteilt: „Home Sleep“, „Home Scenes“ und „Home Settings“. „Home Sleep“ in der Halle 9 repräsentiert Produkte als hochemotionales Thema Produkte und Konzepte für einen guten Schlaf. Die Matratzen- und Schlafsysteme, Boxspring-Betten und Wasserbetten dieser Themenwelt bieten innovativen Schlafkomfort, ergänzt durch dekorative Bettwaren und Accessoires. Kein anderes Segment setzt so stark auf Evolution durch technische Innovation. Home Sleep ist daher weniger Schaufenster als Labor – eine Plattform für das wohl erklärungsintensivste Sortiment der imm cologne.

Die Themenwelt „Home Scenes“ zeigt über 1.000 Ideen für das Lifestyle-orientierte Wohnen. Auf großflächigen Messeständen werden Sitzgarnituren, Sessel, Liegen, Einzelsofas, Funktionscouches, Schlaf- und Wohnzimmer-Ausstattungen und Regalsysteme gezeigt. Die Besucher der imm cologne finden in den Hallen 5.2, 6, 10.1 und 10.2 moderne Wohnwelten und Qualitäts-Möbel mit Lifestyle-Garantie.

Clevere Einrichtungslösungen für junges, stylisches Wohnen präsentiert die Themenwelt „Home Settings“. Home Settings bietet mit den Hallen 4.1, 5.1, 5.2, 7 und 8 das großzügige Raumangebot, das nötig ist, um die ganze Vielfalt cleverer Produktlösungen in modernen Materialqualitäten zu zeigen, die genügend Stauraum und vielseitige Nutzungsangebote für die Erstausstattung und Junges Wohnen bieten.

Die Triebfeder für das neue Konzept erläuterte Pollmann folgendermaßen: "Im ersten Schritt dieses Innovations- und Investitionsprogramms hat das Messeteam die imm cologne in Themenwelten eingeteilt, die am jeweiligen Sortiments- Charakter ausgerichtet sind. Ausrichtung anhand des Verhaltens der Einkäufer! Indem wir den Besuchern die Orientierung erleichtern und den Ausstellern die bestmögliche Positionierung ermöglichen, steigern wir mit dem neuen Konzept die Orientierungs- und Transparenzfunktion der Messe. Damit bieten wir die ideale Grundlage für das New Business der Zukunft auf der einen Seite und lassen andererseits genügend Raum, damit die Besucher ihre eigenen Interior Moments entdecken können.

Diese Seite teilen