"Upgrade" - Das Service- und Mehrwertpaket ist bereits im letzten Jahr von mehr als 3.400 Teilnehmern sehr gut auf der Tendence angenommen worden. Nun haben auch Einrichtungshändler die Möglichkeit mit der "möbel kultur" Upgrade-Besucher zu werden.

Upgrade auf der Tendence

Das exklusive Vorteilspaket für möbel kultur-Leser

In diesem Jahr ist die "möbel kultur" erstmalig Upgrade-Partner der Frankfurter Konsumgütermesse Tendence (24. bis 28. August 2012). Unsere Leser können so von vielen Vorteilen beim Messebesuch profitieren. Mit attraktiven Partnergutscheinen, persönlicher Betreuung und kostenfreiem Eintritt lässt sich der Messebesuch für Möbelhändler nun noch effizienter organisieren.

Für die kleinen Pausen zwischendurch lädt das Upgrade-Areal in Halle 9.2 zum Networken und Entspannen ein. Der zweite Medienpartner, "Stil & Markt", organisiert am 25. August um 15 Uhr einen Vortrag mit dem Thema "Der Gia - beispielhaftes Visual Merchandising aus aller Welt" von Visual Merchandising-Experte Wolfgang Gruschwitz, Geschäftsführer der Gruschwitz GmbH in München und Mitglied der internationalen Expertenjury des Handelspreises Gia.

Der "möbel kultur"-Stand auf dem Upgrade-Areal dient als erste Anlaufstelle für Fachbesucher aus dem Möbelhandel. Das Fachmagazin zeigt deshalb insbesondere am Sonntag - am "möbel kultur-Tag" - sowohl kulinarischen als auch informativen Einsatz. Denn bei "Dips und Tipps" gibt die Redaktion Geheimtipps für den Messebesuch: Wo gibt es noch echte Produktentdeckungen und was sind die Trends der kommenden Saison? Holen Sie sich dazu den Einkaufs-Guide "Tips for Tendence - Einkaufstipps von der möbel kultur-Redaktion" direkt am Stand ab. Außerdem können Besucher, die gerne spielen, dort ihr Gedächtnis beim Memory-Spiel mit der "möbel kultur" während der ganzen fünf Tage testen - und etwas gewinnen.

"Wir bieten Einzelhändlern mit Lifestylesortimenten mit unserem Upgrade-Vorteilspaket und dem Know-how unserer Medien- und Ausstellerpartner ein perfekt auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot", so Sabine Scharrer, Objektleiterin Living der Tendence. Durch die Unterstützung der Partner ASA Selection, Brasa Europe, Guaxs, H. Andreas, Kare Design, Lambert, Pajoma Ingo Steyer, RMI-Concept, Scholtissek und van Roon Living kann das Vorteilspaket bei Upgrade in diesem Umfang angeboten werden. "Wir freuen uns sehr, dass diese Partner dazu beitragen, das Upgrade-Angebot so attraktiv zu gestalten", sagt Scharrer.

Einkäufer aus Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern des Geschenkehandels sowie des Glas-, Porzellan- und Keramik-Fachhandels erhalten zur Tendence kostenfreien Eintritt und eine Einladung in das Upgrade-Areal. Das Service- und Mehrwertpaket ist bereits im letzten Jahr von mehr als 3.400 Teilnehmern sehr gut auf der Tendence angenommen worden. Nun haben auch Einrichtungshändler die Möglichkeit mit der "möbel kultur" Upgrade-Besucher zu werden.

Registrieren können sich die Einkäufer des Fachhandels ab Mitte Juni auf der Website der Messe Frankfurt unter www.upgrade-lifestyle.messefrankfurt.com. Vor der Tendence erhalten alle Teilnehmer ihr Starterpaket inklusive Eintrittskarte und Gutscheinheft mit attraktiven Vorteilen der Aussteller und mit Angeboten rund um Wohnen und Schenken.

Diese Seite teilen