Zahl der Woche

China-Importe steigen wieder

Deutschland importiert mehr Möbel aus China: Die deutschen Einfuhren aus dem Reich der Mitte sind im ersten Quartal 2019 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 2,6 Prozent auf 597 Mio. Euro gestiegen. Der Anteil Chinas an den gesamten deutschen Möbelimporten kletterte damit auf knapp 18 Prozent. Aktuell belegt das Reich der Mitte Platz zwei hinter Polen im Ranking der wichtigsten Möbelimportländer. Zum Vergleich: Im Jahr 2018 waren die Möbeleinfuhren aus China noch um 1,6 Prozent gesunken.

Diese Seite teilen