Mölo

Bietet Lösungsansätze für den Fachkräftemangel

Am 5. und 6. September reagiert die Mölo mit der Sonderfläche „Personal im Fokus“ auf das zentrale Problem der Möbellogistik. Wie der Bundesverband Möbelspedition und Logistik (AMÖ) in einer Befragung im Oktober ermittelt hat, stufen knapp ein Viertel der Möbelspeditionen ihre Personalsituation als „bedrohlich“ ein. Weitere 50 Prozent empfinden ihre Situation als „schwierig“ und insgesamt haben drei Viertel der Unternehmen betriebliche Probleme aufgrund der knappen personellen Situation. Die gute Konjunktur führe zu einem erhöhten Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern und einer gleichzeitigen Verknappung des Fahrpersonals, so die AMÖ.

Auf der Mölo wird deshalb eigens für Ausbilder, Fortbilder und Personalvermittler eine Fläche initiiert, wo Besucher direkten Kontakt zu Berufsschulen aufbauen sowie sich über Möglichkeiten zur Ausbildung der Fachkräfte von morgen informieren können. Außerdem werden durch Fortbildungsanbieter Möglichkeiten für die innerbetriebliche Weiterbildung angestoßen. Personalvermittler können bei der Suche von neuen Mitarbeitern und Kooperationen für Arbeitnehmerüberlassungen helfen. Den Speditionen werden so Wege aufgezeigt, dem Fachkräftemangel sowohl von innen als auch von außen zu begegnen.

Interessierte Anbieter von Fortbildungen, Ausbildung oder Personalvermittlung können sich bei Natascha Keller von Planetfair telefonisch unter 040 710070-53 oder per Email (natascha.keller(at)planetfair.de) melden.

Diese Seite teilen