Gilde und Casablanca

Bearbeiten künftig gemeinsam den Markt

Nach vielen Jahrzehnten der gemeinschaftlichen, aber parallelen Marktbearbeitung haben sich die zu einer Gruppe gehörenden Unternehmen Gilde Handwerk Macrander GmbH & Co. KG und Casablanca modernes Design GmbH & Co. KG entschlossen, die Großhandelsunternehmen zusammenzuführen, um den Markt der Einrichtungsgegenstände, der Wohnaccessoires und Geschenke in neuer und noch besserer Art und Weise als zuvor zu bearbeiten.

Die Gründe dafür liegen auf der Hand: „Schon oft sind wir gefragt worden, warum diese beiden guten Unternehmen nicht gemeinschaftlich den Kunden bedienen und beliefern können, so dass die Vorzüge beider Unternehmen aus einer Hand an den Handel herangetragen werden können“, heißt es aus Bocholt.

„Wir denken, dass nun die richtige Zeit dafür gekommen ist, um mit dem Besten aus beiden Welten, durch mehr Außendienstmitarbeiter, die noch näher am Markt sind, die Vorteile aus beiden Unternehmen den Kunden präsentieren zu können. Auch deshalb haben wir uns dazu entschieden, ein neues zusätzliches Ausstellungsgebäude in der Größe von 1.500 qm zu bauen, um die zusammengeführten Sortimente auch adäquat präsentieren zu können.“ Darüber hinaus werden beide Marken künftig auf noch größeren Messeständen ausstellen, um weiterhin den Stimmungswelten von Gilde und Casablanca gerecht zu werden. „Durch alle Maßnahmen intensivieren wir unsere Stärken und treten nicht nur mit einem umfangreicheren Sortiment, sondern auch mit einer noch höheren Servicequalität an den Markt.“

Die Zukunftsstrategie überzeuge nicht nur alle Mitarbeiter, sondern auch die Gesellschafter-Nachfolger der dritten Generation, die im 60. Jubiläumsjahr von Gilde mit in die Unternehmensgruppe einsteigen, „worüber wir uns sehr freuen und dankbar sind“.

Diese Seite teilen