Höffner

Baut sein Einrichtungshaus in Schwetzingen nach Ostern um

Möbel Höffner modernisiert sein Einrichtungshaus in Schwetzingen und hat wegen der Umbauarbeiten nach Ostern bis in den September hinein geschlossen, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Neuer, schicker & moderner – Höffner in Schwetzingen wird umgebaut“, kündigt das Unternehmen an. Alte Technik soll dabei einem Ökologie- und Energiesparkonzept unter anderem durch LED-Technik und Wärmerückgewinnung weichen. Verbesserte Wegeführungen und von den Einrichtungsexperten gestaltete Muster-Kojen sollen in Zukunft für noch mehr Spaß beim Möbelshoppen sorgen. Auch ein neues Restaurant mit dem Namen „Kochmütze“ wird es geben, dieses muss keinen kulinarischen Vergleich scheuen, so Möbel Höffner. Auch das Kinderparadies wird modernisiert.

Bevor es mit den Umbauarbeiten losgeht, startet ab heute ein großer Abverkauf zu Schnäppchen-Preisen.

Diese Seite teilen