Dank des neues Distributionszentrums in Ungarn wird Jysk seine Filialen und Kunden in Zentraleuropa ab 2022 noch schneller beliefern. (Foto: Jysk)

Jysk

Baut Distributionszentrum in Ungarn

Der Jysk-Konzern investiert 200 Mio. Euro in den Bau eines neues Distributionszentrums in Ecser nahe Budapest. Die Bauarbeiten beginnen im April 2020 und sollen Mitte 2022 abgeschlossen sein. Sobald das Auslieferungslager in Betrieb ist, werden dort rund 300 neue Arbeitsplätze geschaffen. Außerdem wird der neue Standort die logistischen Kapazitäten von Jysk in Zentraleuropa stärken.

„Obwohl auch wir bei Jysk von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen sind, ist es immer noch wichtig für uns, in die Zukunft zu investieren. Sobald der Alltag wieder eingekehrt ist, wird die Nachfrage nach Betten, Bettdecken und Kissen wieder anziehen. Um diese in ausreichender Menge zur Verfügung zu stellen, brauchen wir ein starkes logistisches Set-up, das unser neues Auslieferungslager in Ungarn sicherstellt“, erklärt Allan K. Kjaergaard, Executive Vice President Logistics bei Jysk.

Von dem neuen Logistikstandort aus werden die Niederlassungen in Ungarn, Tschechien, der Slovakei, Slovenien, Kroatien, Bosnien und Serbien beliefert. Allein das Gebäude wird sich auf eine Fläche von über 143.000 qm erstrecken und Platz für mindestens 205.000 Palletten schaffen.

„Mit der Investition in unser neues Distributionszentrum werden wir in der Lage sein, unsere Produkte noch schneller und effizienter an unsere Endkunden sowie an hunderte unserer Geschäfte zu liefern. Wir erwarten, dass wir durch den Bau jährlich rund 4,5 Mio. Kilometer an Straßentransport einsparen können. Das ist gut für die Umwelt sowie für unsere Kapazitäten, Sonderangebote zu machen“, so Kjaergaard.

Jysk führt über 2.800 Geschäfte und beschäftigt mittlerweile 23.000 Mitarbeiter in 52 Ländern. In Deutschland und Österreich sind die Geschäfte als Dänisches Bettenlager bekannt – im Rest der Welt als Jysk. Der Jysk-Konzern gehört der Familie, die auch die Lars Larson Gruppe besitzt. Diese besteht aus mehreren Unternehmen mit einem jährlichen Umsatz in Höhe von 4,7 Mrd. Euro. Jysks durchschnittlicher Jahresumsatz liegt bei 3.794 Mrd. Euro.

Diese Seite teilen