Caso Germany

Außendienst-Team erweitert

Zwei Neue sind bei Caso Germany an Bord: Seit Anfang Januar verstärkt Gerd Welz (l.) als Gebietsverkaufsleiter in Bayern das Vertriebsteam. Der 51-Jährige verfügt über langjährige Erfahrungen in der Elektrobranche. So war er unter anderem für Grundig und Beko tätig und arbeitete zuletzt als Leiter des Berliner Büros der Firma Hack für Liebherr, Nivona und Unold.

Bereits seit November 2010 gehört zudem Stefan Domanovic (38, r.) zu Caso Germany. Er verantwortet die Position des Gebietsverkaufsleiters für Baden-Württemberg. Erfahrungen sammelte er unter anderem bei Kodak. "Die Verstärkung unseres Außendienstes durch zwei ausgewiesene Vertriebsexperten sorgt für noch mehr Kundennähe. Gerade die Partnerschaft mit dem Fachhandel soll von unseren Beratungsleistungen und der weiteren Umsetzung des selektiven Vertriebssystems profitieren", so Caso-Geschäftsführer Peter Braukmann.

Die Marke Caso steht für mobile Küchentechnik. Der Vertriebsschwerpunkt der deutschen Niederlassung liegt auf mobilen Induktionskochfeldern und Weinkühlschränken.

Diese Seite teilen