Bei Porta können Kunden ab heute aufrunden und damit spenden.

Porta

Aufrunden für den guten Zweck

Mit der "Aktion Aufrunden" unterstützt die Porta-Unternehmensgruppe die "Andreas Gärtner- Stifutung – Hilfe für Menschen mit geistiger Behinderung". Von heute an bis zum 31. Dezember können die Kunden der 24 Porta Einrichtungshäuser, drei Portata Küchenwelten und 107 SB- Möbel Boss Märkten den nach ihrem Kauf zu zahlenden Betrag an der Kasse auf den nächsthöheren glatten Eurobetrag aufrunden. Das Geld kommt ohne Abzüge der Andreas Gärtner-Stiftung zugute.

Die Stiftung wurde 1993 von Porta-Mitgründer Hermann Gärtner ins Leben gerufen. Sie unterstützt Menschen mit geistiger Behinderung und deren Angehörige durch finanzielle Zuwendungen, verschiedene Therapieformen und behindertengerechte Umbauten.

"In Zeiten knapper Kassen sind Spenden für soziale Einrichtungen und betroffene Privatpersonen besonders wichtig. Hier hilft die Stiftung schnell und unbürokratisch in Abstimmung mit unserem Beirat. Dadurch stellen wir sicher, dass die begrenzten Mittel, die der Stiftung zur Verfügung stehen, sinnvoll und zielgerichtet eingesetzt werden", sagt porta Mitgründer und Stiftungs-Geschäftsführer Hermann Gärtner.
 

Diese Seite teilen