Stilwerk

Art meets Interior – Pop-Up-Shop á la Charley Harper

Unter dem Motto „Charley meets Charles“ präsentiert Punct.Object | Designikonen in seinem Showroom im zweiten Stock des Stilwerk Hamburg ab sofort 50 limitierte Einzelstücke des amerikanischen Illustratoren Charley Harper. In Zusammenarbeit mit Stylistin Sarah Menz und Grafikdesignerin Birte Robinson hat der Store außerdem ein komplettes Make-Over erhalten. Designklassiker von Marken wie Vitra, Hay oder Muuto werden in zehn trendigen Wohnwelten inszeniert. Die Themenvielfalt reicht von „Colour Blocking“ über „Mid-Century“ bis „Nude Look“. Die limitierten Kunstdrucke mit einer Preisspanne von 150 bis 700 Euro ergänzen das Showroom-Konzept und können vor Ort direkt gekauft werden. Für alle Kunst- und Interior-Liebhaber werden ausgewählte Motive von Charley Harper gemeinsam mit einem passenden Vitra Stuhl-Klassiker von Charles Eames im Set angeboten. Zur Vernissage gestern Abend kamen rund 200 Gäste. Die Werke werden bis einschließlich 8. Dezember zu sehen sein.

 „Es hat großen Spaß gemacht, Mid-Century Interior, modernes Design und die Charley Harper Prints miteinander zu inszenieren“, erklärten die Kuratorinnen Menz und Robinson. „Schade eigentlich, dass sich Charley Harper und Charles Eames, Arne Jacobsen und all die anderen Designikonen im echten Leben nie getroffen haben. Denn wir sehen, dass deren Werke gerade eine echte Freundschaft eingehen.“

Diese Seite teilen