Pad Home Design Concept

Almhüttenfeeling zum Deutschen Schauspielpreis

Bereits zum vierten Mal in Folge unterstützt die Pad Home Design Concept den Deutschen Schauspielpreis, welcher erstmals im Jahr 2012 durch den Bundesverband Schauspiel ins Leben gerufen wurde. Im Zoo Palast werden heute Künstler geehrt, die dem deutschen Film mit ihrer schöpferischen Darbietung zu einer vielschichtigen Identität verhelfen. Für die diesjährige Aftershow-Party auf der Eventfläche der Bikini Berlin Concept Shopping Mall lädt der BFFS gemeinsam mit Pad Concept zu einer witzigen Foto-Aktion ein.

Pünktlich zum Herbstauftakt und dem Oktoberfest kreierte Michael Rossmann und sein Team mit den bayerisch-inspirierten Pad-Styles ein zur inneren Einkehr und Behaglichkeit einladendes Set und entführen die Gäste in eine Almhütte. Im Mittelpunkt der Foto-Session steht ein eigens für den Deutschen Schauspielpreis

entworfenes Kissen mit dem Slogan „Auf der Alm da gibt’s koa Sünd“, mit dem die Gäste während einer amüsanten Wettmelk-Aktion nicht nur Spaß haben, sondern sich auch für den guten Zweck ablichten lassen können. Denn der volle Erlös der über den Handel verkauften Kissen spendet Pad Concept an den BFFS.

„Ich möchte auch im Interior Themen behandeln, die zum Nachdenken, Lachen und Reflektieren anregen, so wie es Schauspieler tun. Vor zwei Jahren haben wir mit dem Bett-Nachbau von John Lennon und Yoko Ono auf das Thema Frieden gesetzt. Letztes Jahr stand das Fashion-Thema Wild Wild West im Fokus. In diesem Jahr dreht sich alles um unseren natürlichen und gelassenen Ursprung. Sowie das Erschaffen von Rückzugsmomenten aus der alltäglichen Hektik“, erklärt Michael Rossmann.

Diese Seite teilen