Die Interlübke-Zentrale in Rheda-Wiedenbrück.

Interlübke

Ab Herbst 2015 mit eigenem Showroom

Interlübke geht auch in Sachen Ausstellung künftig eigene Wege: Mit der Errichtung eines neuen Showrooms am Produktionsstandort und Firmensitz in der Ringstraße 145 in Rheda-Wiedenbrück will die Marke ab Herbst 2015 ein service-orientiertes, innovatives Ausstellungsangebot für den Handel schaffen.

Die künftige Ausstellung am Firmensitz löst den bisherigen Showroom im COR- und Interlübke-Haus ab, die erforderlichen Umbaumaßnahmen werden zu Ende Juni 2015 aufgenommen. „Wir beenden unsere Ausstellungsaktivitäten dort in gutem Einvernehmen mit Leo Lübke, dem Geschäftsführenden Gesellschafter von COR“, so Peter Galfe, Leitung Marketing und Vertrieb.

„Unser Ausstellungsangebot im Premiumsegment für Endkunden ist über ein dichtes Händlernetz hervorragend abgedeckt“, fügt der geschäftsführende Gesellschafter Dr. Peter Rutishauser hinzu. „Die künftige Fachausstellung nimmt den Handel in den Fokus. Ihm bieten wir als engagierter Hersteller und Servicepartner ab Herbst 2015 eine maßgeschneiderte Kommunikationsplattform für eine intensive Zusammenarbeit.“

Die dafür eigens entwickelte Idee soll im Zeichen des Dialogs stehen: Die Marke und ihre Produkte, Leistungen und Konzepte des Möbelherstellers, Gastfreundschaft, Support und Service sollen gelebt werden: „interlübke at work“ heißt die Devise. Besucher begegnen ihren Arbeitspartnern direkt vor Ort, inmitten der Ausstellung mit ausgewählten, jeweils aktuellen Modellen der Gesamtkollektion im Jahresverlauf.

Diese Seite teilen