Galeria Karstadt Kaufhof

62 Standorte machen dicht

Galeria Karstadt Kaufhof will 62 seiner 172 Filialen dicht machen. Das berichtet die "Deutsche Presse-Agentur" unter Berufung auf Verhandlungskreise. Noch ist jedoch nicht bekannt, welche Standorte vor dem Aus stehen. Mit den neuen Plänen bleibt die Signa-Gruppe als Inhaber unter den zunächst signalisierten Schließungen von 80 Geschäften (moebelkultur.de berichtete). Zugeständnisse von Vermietern und Beschäftigten hätten offenbar einige Filialen retten können. 

Die pandemiebedingten Schließungen der Warenhäuser hatten die Krise bei deutschlands letzter großen Warenhauskette weiter verschärft. Anfang April musste der Konzern mit seinen 28.000 Mitarbeitern einen Antrag auf Einleitung eines Schutzschirmverfahrens stellen (moebelkultur.de berichtete).

 

Diese Seite teilen