Prost auf 20 Jahre (v.l.): Theresa Peter, Rudolf Siemens, Alex Herweg, Pia Zumbrock, Stefan Rul, Nelli Siemens.

KMG Zumbrock

20 Jahre jung

„…das Jahr 2020 sollte als Highlight in unsere Firmengeschichte eingehen…“ Wie so manchem Jubiliar fiel auch die Geburtstagsfeier des Küchenverbands KMG Zumbrock dem Corona-Virus zum Opfer. Doch es wurde eine würdige Lösung gefunden. In einem 120 Seiten starken Buch sind nun alle beieinander: Management und Mitarbeiter, Händler und Lieferanten in vielen Einzelporträts und mit Statements, die die enge Verbundenheit zum KMG dokumentieren. Und natürlich der Gründer Hans-Ulrich Zumbrock. Sein erster Arbeitstag war der 1. Oktober 2000, so kann man in dem Buch lesen. Vor allem die kleineren Einzelkämpfer wollte er durch die Kraft der (Einkaufs-)Gemeinschaft unterstützen und errang sich damit den Ruf „Robin Hood der Küchenzuft“.

Inzwischen zählen 355 Händler zum Verbund, die operative Führung haben in diesem Jahr Pia Zumbrock (im Bereich Finanzen) und Rudolf Siemens (Vertrieb und Marketing) übernommen. Beide sind bereits seit Jahren ein eingespieltes Team

Und mit „jungen“ Ideen soll es auch in Zukunft weitergehen. Dafür zeugen unter anderem die selbst entwickelten Tools wie der „Produkt-Navi“, „Block-Verrechner“ und „KMG Joker“, die zur Verkaufsunterstützung dienen.

Diese Seite teilen